Nadine Sole

Wer ist Nadine?

Gute Frage!

 Wenn ich es mal wieder vergesse, singe ich vom Lachen, Lieben, Schreien. Davon, wie schön das Leben ist und von den Menschen, die ihren Teil dazu beitragen. Denn Singen fühlt sich leicht an wie der Wind. Und es gibt keine Situation und kein Gefühl, die nicht besungen werden können. 

Das Schreiben ist der Anfang jeder gesungenen Melodie. Texte und Wörter ploppen wie schimmernde Seifenblasen in meiner Rumsmurmel auf. Meine Erlebnisse halte ich zuerst in Notizbüchern, dann in Liedern fest. Also eine hochegoistische Sache, die idealerweise auch noch Bilder in den Köpfen der Zuhörer auslöst, deren Seelen berührt und sich leicht und kalorienarm wie eine Zuckerwatten-Wolke auf ihr Gemüt legt. 

Alles in Allem kann ich sagen:

Ich bin die Tochter des Windes

Denn letztendlich dreht sich doch alles nur ums Glücklich sein. Mit den kleinsten Tönen, zarten Spuren, Gesten, viel Sonne und manchmal auch mit Bockmist, der uns dazu ermutigt, weiterzumachen. Eben dann, wenn wir vergessen, wer wir sind und es nach kurzem Straucheln wieder wissen.

Soundcloud

Nur hören

YouTube

Sound mit Bild

Spotify

Meine Alben

Termine

Komm vorbei

Konzerte mit mir sind wie ein Knallbonbon

Unter dem Deckmäntelchen des hochgeschlossenen Glitzers kommt manchmal so viel Gefühls-Konfetti aus mir heraus, dass auch dem stärksten Mann eine verstohlene Träne über die Wange läuft.

Ich singe, weil es die einfachste Art ist, meinen Emotionen freien Lauf zu lassen. Weil Musik Sprache ist. Und gut tut. Egal, ob bei Wohnzimmerkonzerten, Hochzeiten, in kleinem oder großem Kreis, als Auftragsgesang oder frei.

Mal lustig, mal deep - aber immer aus vollem Herzen.

Bis bald!

Du möchtest mehr wissen, mich buchen oder einfach eine Frage stellen?

Was Menschen, die ich toll finde, über mich sagen

Weißt du noch, wie es war, als du das letzte Mal verliebt warst? Sich alles auf einmal ganz einfach und ganz möglich anfühlte? Und du ganz oben auf dem Sprungturm der Gefühle standest? Und bereit warst, jetzt einfach mal alles auf dich zukommen zu lassen? Es kommt auf dich zu. Mit Ukulele. Und Klavier. Und jeder Menge Herz. Da kommt diese Nadine Sole, diese kleine Dame, und erinnert dich. Und du zuckst erst, weil du denkst „Hach, ist die klein und süß“.

Und dann denkst du „Wie kann aus so einer kleinen Dame so viel Stimme raus kommen? Und so viel Wahrheit? Und so viel Leben?"

Es kann. Das Fräuleinwunder kratzt mit ihrer Stimme auch noch das letzte bisschen Nutella aus dem Stundenglas der schönen Momente. Und du wirst wieder wissen, wie es mal war. Wie es ist. Wie es irgendwann einmal oder endlich wieder sein könnte. Wir lernen. Man muss nicht immer klug sein. Und auch nicht immer das Richtige tun. Aber: Es gibt wahrlich dümmere Ideen, einen Abend zu verbringen, als mit so einer Musik.